Lemken Kristall Flügelschargrubber

 

 

 

 


 

  • Die neu entwickelten, 47 cm breiten TriMix-Schare sorgen durch ihre innovative Formgebung mit gebogenen Leitblechen an den Flügelscharen für eine bisher nicht gekannte, deutlich intensivere Mischarbeit als alle bisher angebotenen Scharformen.
  • Die kurze und kompakte Bauweise erlaubt eine bessere Tiefenführung als bei mehrbalkigen Grubbern.
  • Die geringe Hubkraftbedarf ermöglicht den Dreipunktanbau bis zu einer Arbeitsbreite von 6 Meter.
  • Die aufgesattelten Modelle können mit der Kombinations-Aufsatteleinrichtung von LEMKEN ausgestattet und so mit der pneumatischen Drillmaschine Solitair gekoppelt werden.
  • Die Zinken und Hohlscheiben zur Einebnung sind so angeordnet, dass immer verstopfungsfrei und ohne „Schwad-Effekt“ gearbeitet werden kann.
  • Bei geänderter Arbeitstiefe passen sich die Hohlscheiben automatisch an.
  • Für leichte Böden kann der Kristall auch mit DuoMix Scharen ausgestattet werden, die im Unterschied zu den TriMix Scharen mit geraden Flügeln bestückt sind.
  • Optional kann der Kristall mit dem innovativen Schnellwechsel-System ausgerüstet werden, mit dem sich die Schare werkzeuglos an die individuellen Anforderungen anpassen lassen.



Lemken Pflug Juwel

 

 

 

 

 

  • zwei- bis siebenfurchige Anbaudrehpflüge Juwel, EurOpal und VariOpal,
  • Hybriddrehpflüge VariTansanit als Kombination aus angebautem und aufgesatteltem Pflugsystem,
  • fünf- bis zehnfurchige Aufsatteldrehpflüge EuroDiamant und VariDiamant,
  • große Aufsatteldrehpflüge EuroTitan und VariTitan, die bis zu 12 Furchen breit pflügen können.



Lemken Kurzscheibenegge Helidor

 

 

 

 

 

  • Durch die stabilen Blattfederelemente arbeitet der Heliodor auch auf steinigen Böden kontinuierlich und verstopfungsfrei.
  • Die wartungsfreien Axial-Schrägkugellager der 465 mm großen, gewölbten Scheiben sind mit einem speziellen Labyrinth-Dichtring vor dem Eindringen von Staub, Schmutz und Wasser geschützt.
  • Der Heliodor zeichnet sich durch sein geringes Gewicht aus, so dass Geräte von 2,5 bis 6 Meter Arbeitsbreite im Dreipunktanbau des Traktors gefahren werden können.
  • In den angebauten Versionen von 3 und 4 Meter und den aufgesattelten Versionen von 4 bis 6 Meter Arbeitsbreite kann der Heliodor mit der pneumatischen Drillmaschine ­LEMKEN Solitair gekoppelt werden.



Lemken Saphir7

 

 

 

 

 

  • Die exakte und einfache Dosierung des Saatguts wird über das Spornrad, den wartungsfreien Kardanantrieb und das stufenlose Ölbadgetriebe gewährleistet. Damit lassen sich Aussaatmengen von 0,5 bis 500 kg/ha präzise einstellen. Der ruckfreie Lauf der Säwelle sichert immer eine exakte Längsverteilung des Saatguts.
  • Dank der neuen Sechskant-Säwelle mit Schnellwechseleinrichtung können die Säräder einfach gewechselt werden, um viele verschiedene Saatgüter optimal zu dosieren.
  • Für die präzise Saatgutablage bietet LEMKEN das Parallelogramm geführte Doppelscheibenschar mit Tiefenführungsrolle an.
  • Mit der serienmäßigen Gerätesteuerung Easytronic lässt sich das Anlegen von Fahrgassen zuverlässig und bequem steuern und überwachen.
  • Die Saphir 7 ist mit einem Tankvolumen von 650 bis 1.100 Liter entweder hydraulisch aufgesattelt oder als ­AutoLoad-Version im Dreipunktanbau erhältlich.
  • In der aufgebauten Version wird die Saphir 7 direkt auf die Walze des Bodenbearbeitungsgeräts platziert. Als Saphir 7 AutoLoad kann sie im Dreipunktanbau entweder hinter dem Traktor gefahren oder mit Saatbettbereitungsgeräten kombiniert werden.